News

Rufnummernmitnahme prepaid zu Vertrag

3. Sobald eine portierte Nummer beendet wurde, geht die Nummer an den Operator zurück, dem der Nummernbereich gehört. Wie oben beschrieben, erfordern Prepaid-Konten, dass ein Abonnent ein Guthaben im Konto hat, um ausgehende Anrufe tätigen zu können (außer Notrufe, die immer erlaubt sind). In den USA sind eingehende Anrufe ebenfalls ausgeschlossen, während in einigen anderen Ländern ein Prepaid-Handy mit Nullsaldo immer noch Anrufe und Sms empfangen kann. Die alternative Abrechnungsmethode (und was gemeinhin als Mobilfunkvertrag bezeichnet wird) ist das postpaid-Mobiltelefon, bei dem ein Nutzer einen langfristigen Vertrag (mit einer Laufzeit von 12, 18 oder 24 Monaten) oder einen kurzfristigen Vertrag (auch gemeinhin als fortlaufender Vertrag oder 30-Tage-Vertrag bezeichnet) und Abrechnungsvereinbarungen mit einem Mobilfunkbetreiber (Mobilfunkbetreiber oder Mobilfunknetzbetreiber) abschließt. Behalten Sie Ihre vorhandene StarHub Prepaid-Nummer bei, wenn Sie in eine monatliche Postpaid-Zeile konvertieren. Alle unsere #hellochange mobile Pläne sind vollgepackt mit extra großen Datenpaket und keine versteckten Gebühren. Sie müssen nie für Anrufer Nummer Display bezahlen, für immer. Kein Ärger mehr, Ihren Plan aufzufüllen. Obwohl es keinen Zweifel daran gibt, dass Kriminelle und Terroristen Prepaid-SIM-Karten verwenden, um anonym zu bleiben und eine einfache Erkennung zu vermeiden, gibt es bisher keine empirischen Beweise dafür: Ein Prepaid-Handy bietet die meisten Dienste, die von einem Mobilfunkanbieter angeboten werden.

Der große Unterschied ist, dass bei Prepaid-Telefonen die Bezahlung für den Service vor der Nutzung erfolgt. Bei Anrufen und Texten und bei der Verwendung von Daten werden Abzüge vom Prepaid-Guthabenbetrag vorgenommen, bis keine Mittel mehr übrig sind (zu diesem Zeitpunkt funktionieren die Dienste nicht mehr). Ein Benutzer kann Unterbrechungen des Dienstes vermeiden, indem er Zahlungen leistet, um den verbleibenden Restbetrag zu erhöhen. Möchten Sie über eine Nicht-StarHub-Prepaid-Nummer portieren? Besuchen Sie einen StarHub Shop und wir kümmern uns um Sie! Nachdem Sie Ihre Nummer in stc portiert haben, haben Sie möglicherweise noch ein oder zwei Rechnungen von Ihrem vorherigen Betreiber. Sie müssen diese Rechnungen rechtzeitig bezahlen, um die Kündigung Ihres Kontos bei stc Prepaid-Telefonbenutzern zu vermeiden, können aus zwei Gründen anonym sein: Es besteht kein Zwang für einen Prepaid-Mobiltelefonnutzer, sein Guthaben aufzuladen. Um die Einnahmen zu erhalten, haben einige Betreiber Prämiensysteme entwickelt, um häufige Aufstockungen zu fördern. Beispielsweise kann ein Betreiber einige kostenlose SMS anbieten, die im nächsten Monat verwendet werden können, wenn ein Benutzer in diesem Monat um einen bestimmten Betrag aufzuladen. Dies führt zu einem “Ein/Aus” oder “Alles oder Nichts” Angebot für die Prepaid-Dienstleister und ihre Kunden (d.

h. das Konto hat entweder genug Guthaben, um das Telefon zu benutzen, oder es nicht). Einige Betreiber (z. B. Orange) erlauben ihren Prepaid-Kunden einen kleinen negativen Saldo, um kurze Anrufe oder Texte zu ermöglichen, wenn das Guthaben des Kunden vollständig genutzt wurde.

Megan posted this on 8/2/20 in Uncategorized.